IMG_6605.jpg

Unsere Geschichte

Hm, wer oder was ist denn diese Tante Mülli? Na, das bin ich, Andrea, Mama, Wilde Ehepartnerin, Freundin, Tochter, Schwester, Verrückte Tante, Inselkind, Gummibärchenfetischist, Feuerwehrmann, eben das, was Du da oben auf dem Foto siehst, die ganze „ungeschminkte“ Wahrheit. ;-) Farbe gehört für mich nämlich überall hin, nur nicht ins Gesicht, außer natürlich sonnige Bräune oder freudige Röte. Eigentlich kann man mich auch gar nicht richtig beschreiben, mich muss man schon erleben.

Außerdem bin ich noch Illustratorin und Hobbyschneiderin, zu mir gehört das kunterbunte kleine Label Tante Mülli & Das Mülli MO. „Gekritzelt“ habe ich schon mein ganzes Leben, die ersten Kunstwerke entstanden, zu größter Freude meiner Eltern, an der Wand im Hausflur. Heute sind meine „Leinwände“ etwas kleiner, das Skizzenbuch muss quasi in jede Handtasche passen. Das Nähen kam erst vor einigen Jahren dazu, erst mit Kleidung für mich selbst, aber da ich dafür einfach Unmengen an Stoff benötige, bin ich ganz schnell auf Babykleidung umgestiegen.

 

Warum Tante Mülli ... so hat mich eine Freundin mal ihrer kleinen Tochter vorgestellt, mein Nachname Müller ist ja schon recht kompliziert. Im ersten Moment fand ich es total doof, aber auf den zweiten Blick der ideale Name für mein kleines Label.

 

Das Mülli MO ist erst später, ursprünglich als kleines „Trostmonster“ entstanden, hat sich aber inzwischen fest integriert.

 

Ich lade Dich also ganz herzlich ein, in unsere kunterbunte Welt der Monster und anderen Viecher - lass Dich freudig berieseln, denn Farben sind Zucker für die Seele!